News Details zum Beitrag

Anzeige
Header background

Startschuss für die E-Bike-Saison in der Region Saalfelden Leogang

Genuss- oder Sporttouren in Österreichs größter Bike-Region

Saalfelden Leogang

(Foto: Saalfelden Leogang Touristik GmbH / Yvonne Hörl)

Die Tiroler Urlaubsdestination Saalfelden Leogang liegt als kontrastreichste Region der Alpen etwa 70 Kilometer südwestlich der Stadt Salzburg. Das sogenannte Pinzgau ist gekennzeichnet von schroffen Kalkriesen bis zu sanften Grashügeln, von ländlich bis urban, von Tradition bis innovative Moderne. Perfekte Rahmenbedingungen sorgen für einen abwechslungsreichen Sommerurlaub in den Bergen: Wanderwege, Gipfeltrips, Mountainbike-Trails und Radwege, einer der größten Bikeparks Europas, Golfplätze, zahlreiche Kultur-Events und ausgezeichnete Hotellerie mit Wellness-Möglichkeiten bieten sich für Urlaubsvergnügen an.

140 Kilometer Radtouren in Österreichs größter Bike-Region

Sobald es die Frühlingsbedingungen zulassen und das Wetter mehr und mehr sommerlich mitspielt warten auf Bike-Fans schon die ersten naturnahen Trails mit Ausblicken auf die Leoganger und Saalfeldener Bergwelt. Ambitionierte Biker können auf dem Schwarzleo- und Knappentrail ihre Skills verbessern und alle Talradwege befahren.

Wer es etwas gemütlicher angehen möchte, sollte eine E-Bike-Genusstour ausprobieren. Unterwegs auf zwei Rädern lässt sich die Gegend erkunden und Hofläden aufsuchen, um sich bei einer erholsamen Einkehr mit zahlreichen lokalen Schmankerln zu belohnen. Das Ausleihen der E-Bikes ist vor Ort möglich.

Das gut 140 Kilometer lange Radtourennetz rund um Saalfelden Leogang kann mit einem vollen Akku unternommen werden – und das auch bergauf und bei extremen Steigungen. In Österreichs größter Bike-Region gibt es zahlreiche Strecken, die auf ausgedehnte E-Bike-Touren einladen. Sollte der Drahtesel einmal schlapp machen, kann man an zahlreichen E-Bike-Tankstellen, in Partnerhotels, Sportgeschäften und sogar auf Almen die Akkus während einer Pause aufladen.

Genussvoll e-biken und auf den Großglockner rennradeln

Die E-Bike-Strecke zum Genießen beginnt an der Asitz-Talstation in Leogang und führt entlang des Radweges über das Zentrum von Leogang und Saalfelden, über Breitenbergham und Uttenhofen wieder zurück nach Leogang. Sie ist sowohl für E-Bike-Profis als auch für -Anfänger gut geeignet.

Während der 2,5 Stunden Fahrzeit sollte man unbedingt bei einem Genuss-Stopp einkehren wie einen Hofladen in einem ehemaligen Pferdestall, eine Selbstabholstation für Biogemüse und eine Schnapsbrennerei, die auch Gin und Vodka herstellt. Für eine erfrischende Abkühlung springt man am besten in den Ritzensee.

Auch für den Rennradfahrer hält Saalfelden Leogang passende Streckenverläufe vor, die mit kurveneichen Verläufen, jede Menge Fahrspaß und traumhaften Aussichten punkten.

Ein Rad-Abenteuer ist zum Beispiel die Kaisertour zum Großglockner. Mit 3.798 Metern ist er der höchste Berg Österreichs. Rennradfahrer überwinden auf dieser Strecke 80 Kilometer sowie 2.035 Höhenmeter und gelangen zum Gipfelpunkt, wo der Sportler mit atemberaubendem Panorama auf den legendären König der Hochalpen belohnt wird.

Text: Ariane Günther

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

  Radtouren.de bei Twitter: twitter.com/radtouren

  Radtouren.de bei Facebook: Facebook | Radtouren

Anzeige

Mehr als 1.800  Seiten für Fahrrad-FahrerInnen. Jede Menge Tipps und Infos rund ums Radfahren und Radreisen.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

• Regelmäßige Radtouren-Infos
• Jederzeit abbestellbar
• Schon über 2.700 Abonnenten

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:

E-Bike-Ratgeber

Spezielle Tipps rund um das Thema E-Bike.

Anzeige