Länder-Infos

Anzeige
Header background

Länderinfos zu beliebten Radreise-Zielen

Sie finden auf den folgenden Seiten alle wichtigen Infos zu beliebten europäischen Radreise-Zielen.

Zum Beispiel zur Anreise, Unterkunft, Straßennetz, Radtransport, Landschaft, Reisezeit u.v.m.

Belgien

Schweißtreibende Touren in den Ardennen, gemütliche Städterouten und Radtouren entlang der Küste

Dänemark

Keine Berge, aber viele Inseln und abwechlsungsreiche Landschaft mit jeder Menge Meeresblick

England

Alles zu haben was der Radler sich wünscht: wilde Küstenregionen, anstrengend welliges Hügelland, Mittelgebirge, Hochmoore, Seen und (zunächst) aufregenden Linksverkehr

Frankreich

Radeln wie Gott ... Auf zahlreichen wenig befahrenen Nebenstraßen, durchs Hochgebirge oder entlang der Flüsse; zu urigen Küsten und bis weit in den Süden

Irland:

Wenig Steigungen, dafür aber viel, viel Wind! Und eine tolle Landschaft, nette Menschen und urige Pubs

Island

Nichts für Zuckermännchen und Wasserscheue. Als Belohnung für eventuelle wetterbedingte Strapazen winken eine tolle Landschaft und atemberaubende Ausblicke

Italien

Wenig plattes Land, dafür Gebirge und Hügelland mit zum Teil bissigen Steigungen (Tosakan). Außerdem ein Eldorado für Kunstinteressierte. Und jeden Abend Pastaparty! 

Norwegen

Raue Küsten und Fjorde, steile Passstraßen, wilde, nahezu unberührte Landstriche und ein ausgedehntes Hochland (Fjell). Eine ideale Spielwiese für anspruchsvolle Radtouristen

Österreich

Steile Alpenstraßen (im Gegensatz zu den französischen Alpen war Militärtauglichkeit hier von den Straßenplanern nicht gefragt) oder liebliche Flusstäler – Österreich bietet für jeden Geschmack die passenden Fahrradregionen

Polen

Wälder, Seen, viel landwirtschaftlich genutzte Gebiete. Highlights wie Masuren und zahlreiche Nationalparks sowie die Hohe Tatra im Süden. Ein angenehm zu beradelndes Reiseziel

Schottland

Einsamkeit genießen, Landschaft in  sich aufsaugen und hoffen, nicht von den Midges (schottische Mücke) gefressen zu werden – Schottland mit seinen Lochs und Bergen und Küsten sowie den Städten Glasgow und Edinburgh ist eine Radreise wert!

Schweden

Viel Zeit mitnehmen! Ein nahezu riesiges Land voller Seen, Wäldern und Flüssen. Lange Küstenabschnitte und viel Ruhe und Einsamkeit erwarten den Radler

Schweiz

Das Veloland schlechthin. 9 verschiedenartige Routen erschließen dem Radreisenden das Land: gut ausgeschildert, jederzeit mit der Bahn kombinierbar und unterschiedlichste Schwierigkeitsgrade aufweisend

Spanien

Unterwegs zwischen Küste, Gebirge und Hochland: Spanien ist ein tolles Reiseziel für Radler mit guter Kondition.

Anzeige
Anzeige