News Details zum Beitrag

Anzeige
Header background

Hud-y Ace von Abus

Ein Stadthelm mit vielen Extras

Der innovative Helm von Abus ist am Hinterkopf mit einer abnehmbaren LED-Leiste ausgestattet (Foto: Florian Eßer)

Auch beim Radfahren ist die Sicherheit das A und O – die der anderen Verkehrsteilnehmer wie auch die eigene. Mit dem Hud-y Ace hat der deutsche Hersteller Abus nun einen Helm auf den Markt gebracht, der schlichte Eleganz, Sicherheit und praktischen Nutzen vereint.

Der Helm ist im vielschaligen In Mold-Design gehalten, die Außenschale ist stoßabsorbierendem EPS-Material gefertigt und wird in ihrer Stabilität von einer integrierten Strukturverstärkung unterstützt. Der Kinnriemen des Helmes ist in seiner länge verstellbar, wodurch sich der Hud-y Ace auch für Frauen und Männer mit Zöpfen eignet. Zusätzlich verfügt der Helm über einen Flipflop-Schirm zum Schutz vor Sonne und Fahrtwind sowie eine magnetisch fixierte LED-Leiste am Hinterkopf. Der Leuchtmdous der Lichter lässt sich mehrstufig einstellen, zum Laden kann man die LED-Leiste herausnehmen und über ein Micro-USB-Kabel mit einer Stromquelle verbinden.

Der Hud-y Ace von Abus ist in verschiedenen Farbdesigns erhältlich und kostet 139,95 Euro.

Text und Fotos: Florian Eßer

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

  Radtouren.de bei Twitter: twitter.com/radtouren

  Radtouren.de bei Facebook: Facebook | Radtouren

Anzeige

Mehr als 1.800  Seiten für Fahrrad-FahrerInnen. Jede Menge Tipps und Infos rund ums Radfahren und Radreisen.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

• Regelmäßige Radtouren-Infos
• Jederzeit abbestellbar
• Schon über 2.700 Abonnenten

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:

E-Bike-Ratgeber

Spezielle Tipps rund um das Thema E-Bike.

Anzeige