Köln-Magazin

News Details

Anzeige

Räuber-Kneißl-Radweg – Gauner-Radeln im Münchner Westen

Der neue Themenradweg führt auf einer Länge von 110 Kilometern durch den Münchner Westen. Unterwegs erfährt man so allerlei Spannendes über den Räuber Kneißl, über dessen Leben sich die Geister bis heute scheiden.

Auf den Räuber-Spuren den Münchner Westen erkunden (Foto: WestAllianz)

Der Räuber-Kneißl-Radweg ist in vier Etappen unterteilt und führt durch die Gemeinden Bergkirchen, Gröbenzell, Karlsfeld, Maisach, Sulzemoos, Odelzhausen und Pfaffenhofen a.d. Glonn. Die Teilstrecken sind zwischen zwanzig und dreißig Kilometer lang.

Starten kann man von einem der 16 Parkplätze entlang der Radstrecke oder von den S-Bahn-Stationen S-Bahnstationen Maisach, Gröbenzell oder Karlsfeld. Zudem liegen zwei Campingplätze entlang des Radwegs. Wer mit dem E-Bike unterwegs ist, kann an fünf Ladestationen Strom „nachtanken“.

„Kneißl Hias“, „Räuber Kneißl“ oder auch „Schachenmüller-Hias“ wie Mathias Kneißl (1875-1902) auch genannt wurde, lebte in dieser Gegend. Zahlreiche Bücher, Schriften, Lieder, Filme und Theaterstücke widmeten sich seinem Leben, das von Armut und Dramatik, aber auch von Kriminalität geprägt war.


Rastplätze mit Infotafeln entlang der Gauner-Route (Foto: WestAllianz)

Entlang der Strecke sind neun „Kneißl-Rastplätze“ eingerichtet. Tische und Bänke laden zum Verweilen ein, zudem gibt es Info-Tafeln rund um den Namensgeber und zu regionalen Sehenswürdigkeiten wie der Kneißlkeller in Maisach, dem Heimat- und Torfmuseum in Gröbenzell oder der Kapelle Maria Stern in Odelzhausen.

Für den Notfall steht in jeder Gemeinde auch die nötige Ausrüstung zur Reparatur des Fahrrads bereit.

In der Radwanderkarte sind die lokale Sehenswürdigkeiten sowie Rastplätze, Bademöglichkeiten, E-Bike-Ladestationen und Campingplätze eingezeichnet. Auf der Website www.räuber-kneissl-radweg.de gibt es Hintergrundinformationen zum neuen Radweg, zudem stehen die GPS-Daten der Etappen, die offizielle Radwanderkarte sowie ein Audio Guide zum Download bereit. 

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

Anzeige

Radtouren.de

Mehr als 1.800  Seiten für Fahrrad-FahrerInnen. Jede Menge Tipps und Infos rund ums Radfahren und Radreisen.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

• Regelmäßige Radtouren-Infos
• Jederzeit abbestellbar
• Schon über 2.900 Abonnenten

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:

E-Bike-Ratgeber

Spezielle Tipps rund um das Thema E-Bike.

Anzeige