News Details zum Beitrag

Anzeige
Header background

Mit dem Rad Kanadas Metropole Toronto erkunden

The Meadoway ist eine begrünte 16 km lange Schneise zwischen Downtown und dem Stadtteil Scarborough, über die man bequem von Downtown bis zum Rouge National Urban Park radeln kann

The Meadoway ist ein begrünter Korridor, der das Gebiet um den Don River im Osten von Downtown mit dem 16 Kilometer entfernten Rouge Urban National Park im östlichen Stadtbezirk Scarborough verbindet. (Foto: Destination Toronto)

Kernstück von The Meadoway ist ein 3,6 Meter breiter Asphaltweg, der mal mäandert, ein anderes Mal schnurgerade in Richtung Nordosten verläuft, und auf seinem Weg zum Rouge Urban National Park insgesamt 34 Stadtviertel und 14 bereits bestehende Stadtparks kreuzt. Um nicht nur einen Radweg zu kreieren, wurden insgesamt 67 Hektar des Areals seit 2020 begrünt und mit Blumen, Büschen, Sträuchern und auch Bäumen bepflanzt. Somit entsteht laut Bürgermeister John Tory ein „neuer innerstädtischer Park“, durch den Einheimische und Gäste faszinierende Radtouren und Wanderungen vor den Toren Downtowns unternehmen können.

Das etwa 80 Millionen Dollar teure Projekt wird seit dem ersten Spatenstich im Jahr 2018 auf dem einstigen Gatineau Wasserkraftkorridor realisiert, der jahrzehntelang bis auf ein paar vereinzelte Rad- und Fußwege kaum genutzt wurde. Durch eine Verbindung der bereits bestehenden Pfade und auch den Bau einer rund 40 Meter langen Fußgängerbrücke, die den Highland Creek in Scarborough überspannt, wird das existierende Wegenetz um etwa 2 Kilometer erweitert.

Toronto-Besucher:innen müssen nicht erst bis zur kompletten Fertigstellung im Jahr 2025 warten, um The Meadoway nutzen zu können. Ein etwa 3,5 Kilometer langes Teilstück von der Brimley Road bis zur Scarborough Golf Club Road können Radfahrer bereits für ihre nächste Tour einplanen. Ende 2022 wird das anschließende Teilstück vom Scarborough Golf Club bis zur Nelson Road für die Öffentlichkeit freigegeben und der Weg zum Rouge Urban National Park ist dann nur noch wenige Blocks entfernt.

Gegründet im Jahr 1985 als Regionalpark, wurde dem fast 63 Quadratkilometer großen Gebiet zwischen Scarborough und dem Lake Ontario im Jahr 2015 der Status eines Nationalparks verliehen. Somit verfügt Toronto weltweit über den einzigen Nationalpark, der innerhalb einer Stadt liegt und von mehreren szenischen Bike- und Wandertrails durchzogen wird. Rund um den Rouge River gibt es zahlreiche unberührte Flussauen und Biotope.

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

  Radtouren.de bei Twitter: twitter.com/radtouren

  Radtouren.de bei Facebook: Facebook | Radtouren

Anzeige

Mehr als 1.800  Seiten für Fahrrad-FahrerInnen. Jede Menge Tipps und Infos rund ums Radfahren und Radreisen.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

• Regelmäßige Radtouren-Infos
• Jederzeit abbestellbar
• Schon über 2.700 Abonnenten

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:

E-Bike-Ratgeber

Spezielle Tipps rund um das Thema E-Bike.

Anzeige