News Details zum Beitrag

Anzeige
Header background

Maare-Mosel-Radweg in der Eifel

Bahntrassentour von Daun nach Bernkastel-Kues

Eine entspannte Radtour bietet der Maare-Mosel-Radweg von Daun nach Bernkastel-Kues. Zehn Jahre nachdem die Bahnstrecke Daun-Wittlich aufgegeben wurde, bekam sie eine neue Funktion: Der knapp 60 Kilometer lange Bahntrassenradweg wurde eröffnet. Von der Vulkaneifel bis an die Mosel geht es asphaltiert, fast immer schnurgerade und leicht bergab. Das macht die Route besonders für Familien interessant, die mit Kindern unterwegs sind.

Dauner Viadukt und lange Tunnel

Das fünfbogige Dauner Viadukt erinnert an die Zeiten der Eisenbahn, die Eisenbahnbrücke aus dem vorigen Jahrhundert wird heute nur noch mit dem Fahrrad befahren. Auf der Strecke passiert man mehrere Tunnel, unter anderem den Schalkenmehrener Tunnel „Großes Schlitzohr“, der eine Länge von 560 Metern umfasst. Ab Wittlich sind die Radler:innen in der Moseleifel unterwegs, und die ersten Weinberge kündigen das Ziel Bernkastel-Kues an. Der Maare-Mosel-Radweg endet auf der Kueser Seite der Doppelstadt, die beiden Orte werden durch die Moselbrücke verbunden. Der Radweg kann mit mehreren Schleifen, zum Beispiel zu den Manderscheider Burgen oder zur Lavabombe und dem Vulkanhaus in der Strohner Schweiz, verlängert werden. Dabei wird ein erkalteter Lavastrom passiert. Vom Bahnhof in Kues aus fährt ein Bus zurück zum Ausgangspunkt nach Daun.

Weitere Infos zur Tour

Radtouren.de-News abonnieren:
Radtouren.de-RSS-Feed abonnieren

  Radtouren.de bei Twitter: twitter.com/radtouren

  Radtouren.de bei Facebook: Facebook | Radtouren

Anzeige

Mehr als 1.800  Seiten für Fahrrad-FahrerInnen. Jede Menge Tipps und Infos rund ums Radfahren und Radreisen.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

• Regelmäßige Radtouren-Infos
• Jederzeit abbestellbar
• Schon über 2.700 Abonnenten

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:

E-Bike-Ratgeber

Spezielle Tipps rund um das Thema E-Bike.

Anzeige